Ausscheidungsrunde Sternquell Vogtlandpokal am 16.08.2020

Aufstellung VfB Pausa:

.                                                         André Remmer (1)

Constantin Schmidt (4)    Lucien Lippeck (10)   Christian Freitag (5)   Matthias Kuhl (12)

Michael Schirmer (8)       Thomas Horlbeck (6)  Eric Wetzel (9)       Lukas Schädlich (2)

.                                                        Andreas Völkel (13)

.                                                        Roman Rauh (18)

Auswechslungen VfB Pausa:

  1. Kevin Schankat (16) für Andreas Völkel
  2. Lenny Krell (7) für Roman Rauh
  3. Hannes Böhl (17) für Eric Wetzel

Torschützen:

0:1 (37.)    Lukas Schädlich (Elfmeter)

1:1 (48.)    Sebastian Lein

1:2 (55.)    Michael Schirmer

Am Sonntag, den 16.08., stand die Ausscheidungsrunde im Sternquell Vogtlandpokal in Grünbach gegen die SpVgg Grünbach-Falkenstein 2 an. Bis zur ersten Trinkpause war es eine zähe Veranstaltung. Es gab kaum Torraumszenen. Nach dieser Pause übernahmen die Gäste aus Pausa das Zepter und kamen immer wieder zu Chancen. In der 37. Minute verwandelte Lukas Schädlich einen fälligen Hand-Elfmeter zur 0:1 Führung für Pausa.

Kurz nach der Pause gleichte Grünbach sehenswert mit einem Freistoß zum 1:1 durch Sebastian Lein aus (48.). Kurz ließen die Gäste ein paar Chancen zu, die aber entweder über das Tor gingen oder durch André Remmer entschärft wurden. In der 55. Minute setzte sich Kevin Schankat über außen an der Grundlinie gut durch. Den Rückpass auf Michael Schirmer verwandelte dieser zur 1:2-Führung. Im Laufe der Partie hatte Michale auch 2 Kopfballchancen, die allerdings nicht verwandelt werden konnten. Genauso schoss Kevin einen Ball ins lange rechte Eck, den der Grünbacher Torhüter entschärfen konnte. Es gab nun immer wieder Chancen, die Führung zu erhöhen. Diese wurden allerdings alle verpasst. Am Ende merkte man den Pausaer Spielern die Hitze an. Grünbach kam in der Schlussphase immer wieder gefährlich vors Pausaer Tor. Doch auch diesmal stand entweder André immer goldrichtig oder die Grünbacher verfehlten das Ziel. So blieb es beim 1:2-Auswärtssieg.

Am Samstag um 15 Uhr ist dann der VfB Schöneck 1912 e. V. in der 1. Runde des Pokals zu Gast. Der VfB Schöneck hatte in der Ausscheidungsrunde ein Freilos. Über zahlreiche Fans würden wir uns am Samstag sehr freuen.

Autor: Sebastian Kaul